Brandneu: Die besten Duftzwillinge 2021

Sichere dir sofort die kostenlose Checkliste aller Düfte

Parfüms für den Winter: Worauf sollte ich achten?

Schwere und sinnliche Duftkompositionen bieten sich in Parfüms für den Winter an. Kälte mildert die Intensität der Düfte. Frische Duftnoten können von klirrender Kälte schnell zerstört werden.

Tolle Winterdüfte riechen dezent würzig, orientalisch und verführerisch. Gerade Frauen können im Winter mit betörenden Duftnoten zeigen, was in ihnen steckt. 

Merke dir: Je schwerer ein Duft riecht, desto besser ist er für den Winter geeignet. Denn die Schwere ist ausschlaggebend für die Haltbarkeit. Frauen mit einem Faible für extrem süße Duftkreationen können ihr Faible im Winter wunderbar ausleben.

Frauen: Orientalische Duftakkorde (Kardamom, Tonkabohne etc.) verleihen Frauen eine Prise Eleganz und Verführung. Außerdem passen leckere Gourmand-Noten wie Karamell, Kaffee oder Marshmallow wunderbar in den Winter.

Männer: Männer setzen im Winter verstärkt auf herbe Düfte, die Männlichkeit ausstrahlen. Würzige Kräuter verleihen den Düften Klarheit und dominieren dezent floral-süße Akkorde.

Welches Parfum im Winter?

Top 5 Damenparfüms für diesen Winter

Preiswerte Kategorie

Aquolina – Pink Sugar

Wer einen tollen Winterduft für unter 30 Euro sucht, holt sich Pink Sugar von Aquolina. Überzeugend mit einer sehr langen Haltbarkeit kommt der süßer Zuckerwatte riechende Duft daher.

Mittlere Kategorie

Armani Code – Cashmere

Weiblich, sexy, verführerisch – süßer Kakao und leckere Praline trifft auf die bewährte Armani Code DNA. Für Frauen, die es sich in einer verschneiten Holzhütte in den Bergen vor dem Kamin gemütlich machen. 

Lancome –La Vie est belle eclat

Stärkere Version des weltweiten Superstars von 2012. Kein spezieller Winterduft. Aufgrund der starken Duftnoten jedoch perfekt für kalte Tage geeignet. Pudrig-Fruchtig trifft auf dezent florale Nuancen. Dazu eine dezente Süße. Eine Duftkombination die überall gut ankommt. Der „everybodys darling“ Duft.

Elie Saab – Girl of now

Eine der kreativsten Duftkompositionen. Dafür sorgt die himmlisch leckere Pistazie. Stell dir das deliziöseste Pistazieneis vor, dass du jemals essen wirst.

Gehobene Kategorie

Tom Ford – Ombre Leather

Ausgesprochen vielfältiger Duft. Kardamom und exotische Gewürze verführen die Geruchssinne zum Start. Danach folgt weiches Jasmin und kräftiges Leder. Ambra, Moos und Patschuli runden den Klassiker Ombre Leather perfekt ab. Ein Tom Ford Duft für starke, selbstbewusste Frauen.

Die 5 besten Winterdüfte für Männer

Preiswerte Kategorie

Ck – One Shock

Ein sehr preisgünstiger Duft für den Einstieg in orientalische Duftwelten. CK One Shock überzeugt durch eine starke Eröffnung, hält dafür jedoch nicht extrem lange.

Mittlere Kategorie

Givenchy – Gentlemen only absolute

Vanille, Zimt und Muskatnuss in höchster Qualität. Gentleman Only zeigt winterliche Würze gepaart mit passender Frische. Wie sagte schon Leonardo Da Vinci: „Simplicity is the ultimate sophistication.“ Dieser Duft fühlt sich angesprochen.3. 

V & R Spicebomb Extreme

Der vielleicht beste Winterduft derzeit auf dem Markt. Starke Haltbarkeit, viele Komplimente, winterliche Duftnoten. Vanille und Nelke (wie pfeffriges Zimt) umhüllen dich mit orientalischer Wärme. Das ist dein Duft für den Winterurlaub in der verschneiten Almhütte. Stell dir vor, wie du im Kaschmir-Pullover vor dem Kamin sitzt und ein gutes Buch liest. Spicebomb Extreme verewigt diesen Moment mit seinem wundervollen Duftcharakter.

Armani – Stronger with you

Stronger with you hat wirklich alles, was ein Winterparfüm benötigt. Gute Haltbarkeit gegen die Kälte und Muskatnuss gegen den Einheitsbrei der Konkurrenz. Dazu eine moderne Duft-DNA. Mit diesem Duft sammelst du Komplimente wie andere Körbe.

Gehobene Kategorie

Guerlain – Santal Royal

Höchste Qualität für einen professionellen Rahmen. Das ist Santal Royal von Guerlain. Der Duft mit dem Middle-Eastern Vibe (Rose, Oud, Sandelholz) passt perfekt zum erfolgreichen CEO, der schon eine Menge Lebenserfahrung besitzt. 

Parfüm Winter

Unterschiede zwischen Winter- und Sommerdüften

Düfte orientieren sich an der Umgebung. Im Sommer ist es warm und stickig. Schwere und warme Duftnoten rauben dir die Luft zum Atmen. Du brauchst frische und fruchtige Düfte, die dir Leichtigkeit vermitteln. Auch dezent florale Noten ergänzen das Blumenmeer in der Natur.

Winter dagegen steht für Kälte und kuschlige Zeiten mit viel Süßigkeiten. Nicht zuletzt in der vielfältig duftenden Weihnachtszeit. Zimt, Vanille, Kakao – leckere Duftnoten bestimmen den Winter. Dazu kommen hölzerne Akkorde (Sandelholz Duft, Zedernholz, Süßholz, Weihrauch etc.), die Kaminfeuerambiente entfachen.

Parfüms für den Winter: 5 wichtige Anforderungen

  1. Gute Haltbarkeit
  2. Intensiv-kräftig (schwere Noten wie Zimt, Moschus, Weihrauch, Süßholz) (Orientalische Akkorde wie Leder, Harz, Ambra, Vanille, Weihrauch sind die intensivsten die es gibt, schwere mit langer Haltbarkeit)
  3. Eher süß-kräftig (z. B. orientalisch) als leicht und frisch
  4. Würzig
  5. Süß-floral (Jasmin, Rose, Iris)

Parfüms für den Winter: Schöne Duftrichtungen

  • Warm
  • Würzig
  • Süß
  • Neuschnee/Kühl
  • Blumig-süß (Frauen)
  • Weihnachtlich (Gourmand)
  • Holzig (Kaminfeuer) (Patschuli, Sandelholz, Zedernholz, Süßholz)

Parfüms für den Winter: Duftnoten für Herren

  • Pfeffer (Chili, Safran, schwarzer Pfeffer, Patschuli)
  • Bergamotte, Grapefruit
  • Curry
  • Ingwer
  • Moschus
  • Tonka
  • Vanille
  • Mandel
  • Leder
  • Tabak
  • Zedernholz
  • Kardamom (verführerisch)

Parfüms für den Winter: Duftnoten für Damen (warm, animalisch)

  • Amber (kräftig)
  • Moschus (kräftig)
  • Mandel (lecker)
  • Vanille (lecker)
  • Zimt (lecker)
  • Honig (lecker)
  • Tonkabohne (verführerisch)
  • Anis (verführerisch)
  • Safran (verführerisch)

So halten Düfte im kühlen Winter länger

Eau de Parfum: Setze im Winter verstärkt auf Eau de Parfüm Düfte. Diese zeichnen sich durch einen höheren Anteil an Duftstoffen aus. Somit verlängert sich die Haltbarkeit von Parfum. Alternativ kannst du auch auf Öl-Düfte (statt Alkohol) bauen. Durch die pflanzliche Öl-Basis erhältst du hautpflegende Elemente. Durch den Fettanteil sind sie ebenfalls lange zu riechen.

Richtig Auftragen: Dem Thema Parfüm richtig auftragen widmen wir einen eigenen Artikel. In Kürze: Mit Feuchtigkeitscreme kannst du bei trockener Haut die Duftentfaltung verstärken. Verwende warme Körperstellen (Handgelenk, Ellbogen etc.) als Kontaktpunkte zum Sprayen. Durch die gute Durchblutung kommt die Duftkomposition hier exzellent zur Geltung. 

Parfüms für den Winter: 15 starke Düfte für Frauen

Mysteriös

  • Tom Ford – Ombre Leather: Ausgesprochen vielfältiger Duft. Kardamom und exotische Gewürze verführen die Geruchssinne zum Start. Danach folgt weiches Jasmin und kräftiges Leder. Ambra, Moos und Patschuli runden den Klassiker Ombre Leather perfekt ab. Ein Tom Ford Duft für starke, selbstbewusste Frauen.
  • CK – One Platinum Edition: Die Eröffnung mit Bergamotte, Zitrone und Mandarine mutet frühlingshaft an. Doch schnell gesellt sich würziger Muskat und Grüntee-Aroma hinzu. Abgerundet von leidenschaftlichem Amber und weichem Moschus überzeugt Platinum sinnliche Frauen.
  • Byredo – Eleventh Hour: Ein Duft der Gegensätze – Wilde Feige trifft auf Pfeffer und Zitrus. Ein süßes und zugleich unberechenbares Duftspektakel.

Elegante Düfte

  • Tiffany – EdP Intense: Die vielleicht beste Intense-Version eines Originals. Tiffany Intense steht für den Namen ein: Es handelt sich wirklich mal um eine intensivere Variante des Originals. Der Duft vereint luxuriöse Iris mit warmen, sinnlichen Elementen. Vanilleähnliches Benzoe erzeugt eine verführerische Nuance im Duftcharakter.
  • Mugler – Angel Iced Star: Der Duft trägt den Winter bereits im Namen. Der wieder auffüllbare Angel Iced Star vereint Patschuli, Vanille, Bergamotte und Früchte.

Verführerisch

  • D & Gabbana – The Only One: The Only One steht für Eleganz und Klasse. Kombiniert werden luxuriöse Iris mit aromatischem Kaffee sowie frischen Veilchen.
  • D & Gabbana – The One: Dieser Duft ist ein echter Evergreen. Jedes Jahr zählt er zu den meistverkauften Düften weltweit. Zurecht! Orientalische Wärme gepaart mit einem Tick Opulenz. Pflaume, Vanille und Lilie verbinden sich zu einem Meisterwerk.
  • Paco Rabbane – Pure XS for her: Kein Duft wie jeder andere. Cranberrys und Tamarindenblüte in der Kopfnote, schwarzer Vanille und Massoia-Holz in der Basis. Schwarzes Veilchen und Christrose sorgen in der Mitte für eine weich-zarte Versuchung.

Weiche Düfte

    • Bvlgari Goldea The Roman Night: Ein sehr schwerer Duft für den Abend. Dafür sorgen Vetiver, Moos und exotisches Patschuli. In der Herznote wird Goldea The Roman Night von edler Rose und Tuberose getragen. Die Eröffnung ist mit Bergamotte und Maulbeeren sowie pfeffrigen Noten würzig frisch.
    • Boucheron Santal de Kandy: Ein Unisexduft für Herren und Frauen. Kardamom sorgt wie immer für eine verführerische Note. Jasmin und Veilchen in der Herznote geben Santal de Kandy ein floral weiches Gesicht. Holzige Noten in der Basis sorgen für eine lange Haltbarkeit und winterliche Stärke.
    • Guerlain Mon Guerlain: Volksfest meets Weihnachtsmarkt. Karamell tritt Vanille und Marzipan. Dazu kommen frische Bergamotte und intensiver Lavendel.
    • Chanel – Coco Mademoiselle: Coco Mademoiselle ist der perfekte Frauenduft. Frisch-blumig mit einer dezenten Süße. Was will Frau mehr? Der Duft eignet sich perfekt fürs Büro und gleichzeitig kannst du ihn abends zum Ausgehen tragen. Gerade im Winter ist er eine tolle Alternative zu den ganz süßen Duftbomben und hält trotzdem gut mit.
    • Dior –Joy: Dior Joy ist blumig frisch und damit auch ein Duft, der in jede Jahreszeit passt. Er kommt cremig seicht daher und ist verführerisch, ohne jemals aufdringlich zu werden.
    • Givenchy – L interdit: Dieser blumig süße Duft überzeugt mit einer sehr guten Haltbarkeit. Perfekt für den Winter. L’Interdit bedeutet übrigens „Das Verbot bzw. das Tabu“. Ein Duft für Frauen, die ihre eigenen Wege gehen und selbstbewusst Grenzen überschreiten.
    • Cartier – Carat: Dieser erfrischend blumige Duft ist ebenfalls ein guter Kontrast zu den süßen, schweren Winterdüften. Gerade im Büro oder zu Hause kannst du diesen Frühlingsduft auch perfekt im Winter tragen. Für draußen solltest du zumindest alle 2-3 Stunden nachsprühen, wenn es es wirklich kalt ist.

Right Arrow on Google Android 11.0 December 2020 Feature Drop  Jetzt Dufttest machen: Welches Parfum passt zu mir?

Egal ob du ein frisches Parfüm fürs Büro, auffallende Parfüms für den Club oder einen anziehenden Date Duft suchst, auf Duft-Check.de findest du den für dich passenden Duft für jede Situation.

Die besten Parfum Dupes findest du ebenfalls auf duft-check.de!

Übrigens: Die schönsten Parfums für den Winter findest du in einer Übersicht auch auf „Brigitte.de“.

*Alle zu Shops führenden Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Timo Koether
Timo Koether

Mein Name ist Timo und ich helfe dir, das für dich passende Parfüm für jede Situation zu finden, ohne langes Suchen und teure Fehlkäufe. Als leidenschaftlicher Parfümliebhaber habe ich mich jahrelang durch Parfümerien, Testseiten und YouTube Videos gekämpft, um die besten und haltbarsten Düfte, die ihr Geld wirklich wert sind, zu entdecken.

    2 replies to "Parfüms für den Winter: Die besten Winterdüfte für Männer und Frauen (2021)"

    • Steffi

      Hallo,
      Ich suche einen Duft, der dem alten Zen (Eau de Parfum Aromatique) von Shiseido in weißem, schmalem Flakon ähnelt.
      Leider hat Shiseido die Produktion eingestellt.
      Für mich ist es DER DUFT SCHLECHTHIN! Ich habe diesen Duft seit Jahrzehnten und ich habe ihn NIE über. Er ist himmlisch!

      Gibt es eine Alternative?

      • Timo Koether

        Hallo Steffi,

        ich kenne nur die Alternative für den normalen Shiseido – Zen. Das ist der ECLAT 318.

        LG Timo

Leave a Reply

Your email address will not be published.